Komplizierte Antworten

Wichtige Regel, muss man irgendwann lernen: Die Antwort sollte zur Frage passen. Dazu muss man zunächst den Kern der Frage erfassen, alle anderen Aspekte ignorieren und sich nur auf diesen Kern beziehen.

Allgemein meine ich, das gezielte Beantworten der gestellten Frage und nicht einer Alternativfrage sei ein eher autismusbezogenes Problem.

Dann passieren mir Gespräche wie dieses von gestern Vormittag.

Ich: „Ich möchte diesen Rahmen an eine Stelle hängen, an der es zu starken Temperaturschwankungen kommt: Direkt neben ein schlecht isoliertes Fenster. Wie groß ist das Risiko, dass sich das Holz schnell verzieht dabei?“

Antwort: „Wenn Sie einen Abstandhalter zwischen Rahmen und Wand anbringen, damit die Luft dahinter zirkulieren kann, besteht keine Gefahr von Schimmelbildung.“

Mir lag schon die Antwort auf der Zunge: „Wer ist hier Autist?!“

Advertisements