Nutzloses Wissen: VHS

Auf den guten alten VHS-Videocassetten konnte man bis zu drei verschiedene Sprachfassungen (jeweils in Mono) gleichzeitig speichern und mit jedem handelsüblichen Videorecorder abrufen. Es war sogar möglich, mit dem richtigen Videorecorder selbst die Tonspur auszutauschen und etwa einen aus dem TV aufgezeichneten Film wieder mit dem Originalton (z.B. von einer ausgeliehenen fremdsprachigen Bibliotheks-Videocassette) zu versehen.

Warum man das hätte machen sollen? Wir haben es in erster Linie aus einem Grund gemacht: Weil wir es konnten.