Der Papagei ist, wie viele Papageien, ein absoluter Gierschlund. Gefressen wird, solange was da ist, egal, ob man logischerweise Hunger haben kann oder nicht.

Ich erinnere mich da an den Tag, an dem die beiden Grauen (neben dem üblichen Körnerfutter) gemeinsam zwei Äpfel, eine Banane, eine Schale Weintrauben, drei Kiwi und zwei Sprossen einer Holzleiter verzehrt haben. Seitdem stehen bei uns keine Obstschalen mehr unbeaufsichtigt rum.

Wenn ich nun die Körnerfutterschale auffülle, ist er sofort zur Stelle, um möglichst umgehend die besten Körner rauszupicken. Entweder von innen aus dem Käfig, indem er halb durch die Klappe krabbelt, durch die ich die Schale rausgeholt habe, oder von außen, indem er mir am Gitter hängend ständig im Weg ist.

Ich verweigerte also das Auffüllen, solange in irgendeiner Form ein Papageienkopf in oder über der Schale lauerte. Das auf-Abstand-halten und warten, bis die Schale wieder richtig im Käfig ist und die Klappe zu wurde von mir auch verbal unterstützt, und die Botschaft kam durchaus auch an.

Bei beiden.

Komme gerade am Käfig vorbei. Mamagei sitzt auf einem Ast und begutachtet das Spielzeug. Papagei nähert sich dem Futter.

Mamagei sieht das.

Mamagaei: „Warten!“

Papagei erstarrt und bleibt mit ca. 15 cm Abstand vor der Futterschale sitzen. Nach ein paar Sekunden bewegt er sich vorwärts.

Mamagei: „Warten!“

Papagei zuckt zurück und erstarrt wieder.

Das wiederholt sich zwei oder drei Mal, dann verlor der Mamagei wohl die Lust. Immerhin ließ sie sich noch dazu herab, abschließend zu sagen „So-Jetzt. Braves Vogele!“ Sie kennt den Ablauf offenbar SEHR genau..

Er fiel vor Erleichterung fast mit dem Kopf voraus in die Schüssel…

 

Advertisements

22 Gedanken zu “Warten!

      1. Was bist du denn wirklich?
        Für Mamagei ist die Sache ganz klar: Ihre Mama war ein Mensch, also ist sie auch ein Mensch. Genauer: Ihre Mama war ein Mann, also ist sie auch ein Mann. Ergo: Sie braucht einen Mann, um sich zu paaren. Wir vermuten, ihr Züchter hatte eine Glatze… zeig‘ ihr einen glatzköpfigen Mann und ich zeige dir einen komplett verliebten Vogel…

        Gefällt mir

      2. Hab noch keinen gefunden… Aber sie hat sogar einen Lieblingsschauspieler: Den Michael Naseband aus K11 (Serie, die auf SAT1 lief, als sie mal bei meinen Eltern zu Besuch war… Wenn ich irgendwann rausfinde, wie ich hier ein Video hochladen kann, zeige ich mal Garfunkel beim Polizeiserieschauen.

        Gefällt mir

      3. Da hättest du mich jetzt gerade sehen müssen… Blick auf den Bildschirm – Blick aufs Handy – Blick auf den Bildschirm – Blick aufs Handy… Gedankengang: „Mein Handy kann Videos machen?“ Gefolgt von Kopf>Tischplatte „Stell dich nicht so blöd an, Johanna, natürlich kann es.“ Nee. Ich hab leider noch nie ein Video vom Handy aus aufgenommen, die Geiervideos stammen aus irgendeiner Familien-Digicam. Als ich das letzte mal eines hochladen wollte hab ich dann aufgegeben, und nur MP3s gemacht stattdessen, die konnte ich zwar auf WordPress auch nicht hochladen, aber die konnte ich auf meinen Server schmeißen und verlinken, das funktionierte.

        Gefällt mir

      4. Jaaa, wie gesagt, Kameras neige ich dazu, wegzuignorieren.
        Aber hier ist das Problem soweit ich sehe, dass WordPress mir zum kostenlosen Konto keine Videofähigkeit gegeben hat sondern ich diese extra kaufen soll.

        Gefällt mir

      5. Nein das kann nicht sein, ich habe auch ein kostenloses Konto. Gehst einfach direkt vom Handy auf das Video –> teilen –> WordPress –> neuer Beitrag, dann kannst du direkt in den Beitrag laden.

        Gefällt mir

      6. Cool! Das probiere ich mal aus, wenn ich ein Video auf dem Handy habe. Was mache ich, wenn das Video eben nicht auf dem Handy ist, sondern auf dem Computer? Da habe ich kein Teilen.

        Gefällt mir

      7. Das habe ich bisher nur über Youtube probiert, müsste ich mal testen, aber normalerweise sollte man eine mp4 Datei auch einfach in die Medien laden können.

        Gefällt mir

      8. Das war mal, vor längerem, die lizenzfreie version von MPEG und das Format, mit dem unser Videobearbeitungsprogramm arbeitete. Darum hätte ich mir das auch denken können sollen…

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s