Meistens ärgere ich mich ja über die Post in allen ihren Variationen.

Nun habe ich ein großes, schweres, sperriges Stück bestellt, das laut Verkäuferunternehmen diese Woche angeliefert werden sollte. Da ich eh da bin, kein Problem.

Eben bekomme ich den Anruf (bei Artikeln, die  nicht über die normale Paketpost gehen können, machen die das… jawohl, DHL kann auch als Spedition für ganz große Sachen genutzt werden… so man Geschäftskunde ist!). Wäre nächste Woche MO oder DI okay zum liefern?

Äh, nein? Verkäufer sagte Liefertermin 3.2. … Nächste Woche passt mir gar nicht… ich brauche das Teil am Wochenende.

Und der nette Herr am Telefon rödelt kurz in seinem Computer, murmelt was und teilt mir dann ganz lieb mit: Der Verkäufer hat sie leider über den mir mitgeteilten Liefertermin nicht informiert. Die Lieferung erfolgt morgen vor 16 Uhr, nur genauer kann er es mir nicht sagen, weil er mich jetzt in eine bestehende Fuhre mit „einbuchen“ musste.

„Okay, ist was schiefgelaufen, wir richten das, kriegen wir hin!“ Das ist doch mal eine Service-Einstellung, die man sich öfter wünscht – oder?

Jetzt muss das Teil nur morgen wirklich ankommen.

 

Advertisements

22 Gedanken zu “Danke DHL

    1. LACH. Die Tür ist normal eh immer offen, nur ich hätte halt schon gerne die OPTION, sie zuzumachen… Und wenn wir einen dritten finden, brauchen wir eh mehr Platz; das bestellte Modell ist modular erweiterbar.

      Gefällt mir

      1. Ich habe das immer geliebt das einzurichten, für Frettchen macht das ja viel Spaß, mit Hängematten, Höhlen, Bettchen… Obwohl sie eh meist draussen waren.

        Gefällt mir

      2. Ebenso, nur Höhlen dürfen bei uns nicht dabei sein, nicht dass doch mal einer auf die Idee kommt, ein Ei legen zu wollen. Aber sie brauchen viel zum zerlegen und shreddern und basteln.

        Gefällt mir

      1. Ich weiß nicht genau wer den Kleinkram macht… ich kenn mich mehr so mit Containern aus 😉 ich denke es kommt immer drauf an wer in deiner Region so alles sitzt.. generell ist aber, vom Paketdienst her, dhl immernoch besser als zB ups oder Hermes, ist meine Erfahrung.

        Gefällt mir

      2. UPS überleb ich, mein Versender der Wahl inland für kleine Sachen ist GLS; Hermes liefert bei uns häufig gar nicht aus sondern nur beim Paketshop up, mit der Begründung, man könne nicht parken (stimmt: man muss ca. 20 Meter laufen. Was für eine Zumutung). Außerdem musste ich wegen eines Hermes-Boten schon mal die Polizei rufen, da dieser den Fuß in der Tür hatte und sich weigerte, das Haus zu verlassen, wenn ich das Paket für den Nachbarn nicht annehmen… Sind nicht meine Freunde. Wenn ich aus GB einen Transport organisieren muss international ist MBE (MailBoxes etc.) mein Unternehmen der Wahl. Schwer finde ich es, jemanden zu finden, der größere Sachen zuverlässig transportiert, die die Gewichtsschranke für die normale Paketpost überschreiten.

        Gefällt mir

      3. Hmm, schaue ich mir mal an! Bisher bi ich in GB mit MBE eigentlich sehr zufrieden, hatte erst einmal einen Fall, wo sie geschlampt haben. Aber es ist immer gut, noch einen Ersatz bei der Hand zu haben. Ich brauche halt in GB einen Anbieter, der meine Sachen dort abholt und bei mir anliefert.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s