Eine bekanntere Art der Wassergeister gibt es in zwei Varianten: Mit Fischschwanz und ohne. Erste sind bei uns nicht zuhause, sondern bestenfalls gelegentlich zu Besuch: sie leben eher in Richtung Frankreich, also viel weitere westlich.

Unsere germanischen Wasserfrauen haben vollständig Menschengestalt, nur dass sie eben nicht an Land leben, sondern es sich in den Gewässern bequem machen. Sie heißen dann auch wirklich Wasserfrauen oder Wasserfräulein, im Gegensatz zu den Meerfräulein oder -jungfrauen mit Fischanteil.

Zwar verfolgen sie je nach Unterart unterschiedliche Ziele, doch haben die Wasserfräulein alle irgendwie gemeinsam, dass sie es auf Menschenmänner abgesehen haben. Manche töten sie, indem sie sie ins Wasser ziehen und ersäufen. Andere haben es auf eine etwas längere Beziehung abgesehen. Mit dem Menschen kompatibel sind sie allesamt, und es soll immer wieder Nachkommen aus solchen Beziehungen geben.

Die Wasserfräulein in der Waldnaab werden dazu wohl kaum beitragen. Auch wenn der Fluss auf weiten Strecken sehr harmlos aussieht, ist er eher tückisch, und diese Eigenschaft teilen auch seine Bewohner. Die Waldnaab fließt auch über mein Grundstück, begleitet von einem schmalen Fußweg am Ufer, der früher von späten Heimkehrern aus den Wirtschaften als Abkürzung verwendet wurde. Gerade diese, durch den Alkoholgenuss unvorsichtig gemachten, jungen Männer, heißt es, holten sich die Wasserfräulein gerne einmal und bescherten ihnen ein nasses Grab.

Geht man danach, was – oder wer – alljährlich hier im Wehr hängenbleibt, sind die werten Damen wohl auch nach wie vor aktiv.

Advertisements

8 Gedanken zu “12. Nacht: Die Wasserfräulein in der Waldnaab

    1. Naja… mit Menschenmännern die sie nicht ersäufen, oder vorher halt … und den Wassermann gibt es bei uns schon. weiter nördlich den Nix, Neck/Nöck… wie das allerdings die Meerjungfrauen mit Fischschwanz machen, weiß ich auch nicht. Da gibt es dann ja auch noch ganz andere Fragen…sind das Lebendgebärende? Laichen die?

      Gefällt mir

    1. Gerne.
      Ich auch… Wenn ich die Hinweise in deinem Blog und dein Alter richtig lese, müsstest du sogar mit einer Schwester meines Vaters zusammen oder mit maximal einem Jahr Unterschied in der Ausbildung/Schule am Felix gewesen sein.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s