Südöstlich von Weiden in der Oberpfalz befindet sich eine längliche Rasenfläche, die als „der grüne Fleck“ bezeichnet wird.

Will man diese Stelle besuchen, sollte man viel Zeit mitbringen.

Natürlich finden manche Geschichten, so etwa die des Jungbauerns, der auf dem Rückweg von einem Besuch bei seiner Braut das Grasstück querte, gerade um Mitternacht statt. Besagtem Bauern erschienen dort drei Frauen in Leintüchern. Obwohl sie ihn nicht beachteten, jagten sie ihm einen gehörigen Schrecken ein.

Häufiger jedoch, und unabhängig von der Tageszeit, hört man folgendes: Wer den grünen Fleck betritt, läuft Gefahr, von seinem Weg abzukommen und sich zu verlaufen. Dies trifft auch für absolut Ortskundige zu. Manch einer soll tagelang durch den Wald geirrt sein, bevor er schließlich wieder herausfand.

Einige sollen zunächst nicht einmal ihre Heimatstadt wiedererkannt haben, so verwirrt waren sie von ihrem Erlebnis.

Auch wird berichtet, dass Wanderer aus unbekannter – unsichtbarer – Quelle mit Sand beworfen werden und, ohne jemals den Weg zu verlassen, an vollkommen falschen Stellen herauskommen.

Eine Besonderheit hier ist, dass diese Begebenheiten sich keineswegs in der fernen Vergangenheit, oder auch nur in der Zeit unserer Großeltern oder Urgroßeltern abspielen.  Auch heute berichten Leute, sie hätten sich auf dem Weg entlang des grünen Flecks plötzlich verwirrt und orientierungslos gefühlt, seien wider besseren Wissens der Überzeugung gewesen, auf dem falschen Weg zu sein und umkehren zu müssen. Selbst solchen, denen während der Geschehnisse vollkommen bewusst ist, was gerade vor sich geht, und die versuchen, sich nach einem Orientierungspunkt zu richten, haben Schwierigkeiten, ihren Kurs zu halten.
Berichtet wird, dass der Drang immer dahin geht, linker Hand den Hang hinunter zu steigen. Erinnerungen, außer an die Verwirrung und Unsicherheit den richtigen Weg betreffend, haben sie nicht.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s